unlimited hearts

Ein künstlerisch-kulturelles weltumspannendes Integrationsprojekt

An einem stürmischen Mittwoch im Oktober 2018 in einem Café in Istanbul entwickelt sich in einem lebendigen Gespräch aus der Sehnsucht über die Kunst weltweit vermeintliche kulturelle Schranken zu überwinden unsere Vision zu »Unlimited Hearts«. Wenige Wochen später starten wir jetzt unter dem gleichnamigen Titel unser erstes internationales künstlerisch-kulturelles Integrationsprojekt.

»Unlimited Hearts«:  Die Idee kommt von Herzen

Wir leben in Zeiten gravierender Veränderungen. Klimawandel, Globalisierung, Digitalisierung oder Migration sind nur einige Stichworte, die die Menschen in einer immer komplexer werdenden Welt verunsichern. Der Populismus erstarkt. Demokratische Grundwerte werden in Frage gestellt, die Sprache verroht, die Debatten werden mindestens schwarz-weiß geführt, wenn nicht gar mit Hass vergiftet. Wir begegnen dieser Entwicklung von der lichten künstlerischen Seite, mit Pinsel und Farbe, mit Herz und Mitgefühl.

In unserem Auftakt-Projekt »Unlimited Hearts« vernetzen wir unter dem Motto »Gib uns Dein Herz für die Welt« Menschen über den Globus.

Dein künstlerischer Beitrag ist uns wichtig

Unter dem Motto »Gib uns dein persönlich gestaltetes Herz für die Welt.« entsteht Stück für Stück ein weltumspannendes gemeinschaftliches Kunstwerk, welches in einer digitalen Galerie und ebenso ganz analog in allen beteiligten Ländern – soweit dies möglich ist  – veröffentlicht wird. Solch Kunst schafft und respektiert Vielfalt, ermöglicht Begegnungen und blickt auf das Verbindende, statt Unterschiede hervorzuheben. Es ermöglicht, einzutauchen in eine Realität jenseits manifestierter Vorstellungen und Wahrheiten.

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt

„Dein Herz für die Welt“ steht als inhaltliche Kammer für deine frei gewählte künstlerische Interpretation des Themas. Was etwa berührt Dein Herz im Verhältnis zu Dir und den Menschen dieser Erde? Welche Bilder, Gefühle oder Fragen kommen auf. Die Umsetzung des Themas kann ebenso abstrakt oder konkret erfolgen. Du kannst auch stricken, hämmern oder kleben. Wähle Format, Technik und Medium nach deinen Wünschen. Auch eine Gruppenarbeit ist möglich.

Fühlst Du Dich angesprochen? Dann mach mit!

Eingeladen sind alle Menschen dieser Erde; junge, alte, kleine sowie auch große Künstler. »Unlimited Hearts« interessiert die Kunst als Ausdrucksform jenseits gesellschaftlicher Bewertungen. Erste Werke entstehen schon in Istanbul, Hamburg, Berlin, Wuppertal, Tokio, Paris, Kabul, Beirut und Damaskus.

So kommen die Bilder in die »Unlimited Hearts-Galerie«

Fotografiere einfach Dein Werk oder scanne es und sende es an:

post @ unlimitedhearts.online

Yvonne Lautenschläger (Hamburg) „multikuti“

Wer steckt hinter  »Unlimited Hearts«

Gabriele Hennecke und Ulrike Hinrichs verknüpfen mit »Unlimited Hearts« synergetisch ihre beruflichen Kompetenzen.

Gabriele Hennecke

ist Dipl. Kommunikations-Designerin und Intermediale Kunsttherapeutin (Master of Arts). Aus der Verbindung langjähriger beruflicher Erfahrungen als Artdirektorin und dem Studium der Expressive Arts Therapy, resultiert eine übergreifende Kompetenz und späte Berufung Menschen in Veränderungsprozessen zu begleiten. Ihr Fokus liegt auf der Bedeutung von Kultur und Identität für die kunsttherapeutische Begegnung auf der Ebene interkultureller Identitätsarbeit. Neben ihrem Engagement in interkulturellen Projekten führt sie in Istanbul regelmäßig kunstorientierte und stabilisierende Interventionen für syrische Kinder und Jugendliche durch. Gabriele Hennecke ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Istanbul.

Ulrike Hinrichs

begleitet mit ihrem multiprofessionellen Hintergrund Menschen in Konflikten, Veränderungsprozessen und schwierigen Lebenssituationen. Sie ist intermediale Kunsttherapeutin (Master of Arts), Künstlerin, Trauma-Beraterin, Mediatorin, systemischer Coach, NLP Master, Rechtsanwältin, Master of Business Administration, Referentin, Ausbilderin für Mediation und Autorin zahlreicher Fachpublikationen. In ihrer Heimat Hamburg initiiert sie regelmäßig künstlerisch-kulturelle Integrationsprojekte. Mit dem Kunstprojekt „Gemalte Freiheit“ etwa, bei dem die Grundrechte von den Beteiligten künstlerisch umgesetzt wurden, konnte sie ihre Multiprofession in einem Kunstprojekt vereinigen. Sie versteht und nutzt in ihrer unterstützenden Arbeit mit Menschen den künstlerischen Ausdruck als eine integrative und allverständliche Sprache der Intuition. Weitere Infos zur Person  www.lösungskunst.com

 So erreichen Sie uns:

Für Fragen schreiben sie gerne eine E-Mail an:  post @ unlimitedhearts.online